Lisa von Lübeck - Teil 3
 
Der Großtmast mit Mastkorb und Jolltau und den Wanten ist gesetzt Das lose Gut für das Großsegel, also Topnant und Großfall sind unterhalb des Mastkorbs schon befestigt
 
Vormast und Besanmast sind gesetzt. Bugspriet mit Vorstag und achterlicher Papageienstock mit Schot für das Besansegel sind vorbereitet
 
Bachbordansicht der >LISA< unter voller Besegelung. Die Takelage ist fertig. Die Geschütze sind ausgerammt.
 
Bugansicht von Backbord mit dem Lübecker Doppeladler.
 
Ansicht des Vorkastell mit Gangspill für das Fockfall und Nagelbänke für loses Gut des Focksegels.
 
Details auf dem Achterkastell. Mit Gangspill für die Besanschot,- Ober- und Unterjuffen der Besanwanten ohne Weberleinen da der Besanmast keinen Mastkorb hat.  
 
Backbordansicht des Achterkastell´s mit Wappenschilder einzelner Gilden.
 
Backbordansicht des Vorkastell´s mit Kette für Draggen und Hauptanker. Die Realisierung der Beplankung im Bugbereich gestaltete sich sehr schwierig, da mit Massiv-Eiche Planken gearbeitet wurde
 
 
 
 
 
 
 
        Home
Letzte Bearbeitung
 

27. August 2018

Sie sind der

 
kostenlose counter
Besucher

Facebook Like-Button
 
 
ACHTUNG !
Diese Webseite wird fortlaufend aktualisiert.