Bauphase - 1 -

DAS KONZEPT FÜR DEN FUNKTIONSABLAUF

Die Problematik lag in der Tatsache,  das der Greifer Sand und Geröll
unterhalb der Pontonöffnung aufnimmt und anschließend über das
Grobrost ablegt.
Jetzt werden Sand und Geröll separiert und an zwei Stellen unterhalb
und neben dem Ponton ( über die Schütte ) geschüttet.

Anschließend müssen von diesen beiden Positionen beide Anteile
wieder zum Greifer-Aufnahme-Punkt,  unterhalb der
Ponton-Öffnung,  zurück transportiert werden.

Eine praktikable Lösung war der Einsatz von zwei schwenkbar
angeordneten Transportbändern die quasi unsichtbar unterhalb
des Pontons arbeiten.

------------------------------------------

Gleichfalls mußte die Logistik des gesamten Steuerungsablaufs
festgelegt werden.

Für die gesamten Positionsüberwachungen wurden unterschiedliche
Sensoren, Näherungsschalter und elektronische Timer eingesetzt.
Als zentrale Einheit kam eine -SPS- der Fa. Crouzet zum Einsatz.

Hierdurch kann eine Fernwartung des Funktionsmodell's
über Bluetooth-Netzwerkadapter erfolgen.

Die Programmierung wurde in enger Zusammenarbeit
mit Stefan Becker, Modellbaufreund und
Softwarespezialist,  nächtelang erstellt. 


Jetzt waren wir in allen Richtungen flexibel und konnten
mit dem eigentlichen Modellbau beginnen.

------------------------------------------



Bauphase -1-    :   

Greifer + Antriebstechnik 
Unterflur-Tansportbänder für den Sand-/ Geröll-Zyklus


Nachdem das Gesamtkonzept im Rohbau konstruktiv fertig war,
wurden die wichtigsten Gewerke modelltechnisch in Angriff genommen. 
 

erster Prototypenbau des Greifers mit innen liegendem Microantrieb.

Da die gesamte Bauform bedingt durch den Maßstab 1:50 sehr
klein ist,  wurden die verschiedensten Microantriebe
zusammen mit einzelnen Getriebeeinheiten getestet.
Die größte Herausforderung war die erforderliche notwendige
Greifkraft an den Schaufelzähnen.

Da es bezüglich den technisch physikalischen Anforderungen
entsprechend keine geeigneten Kaufteile gab,  mußten diese
Bauteile einzeln selbst angefertigt werden.

 


gefräste Einzelteile des Greifers


Größenvergleich der Schalenteile aus MS und Polystyrol



fertiger lackierter Greifer-Zusammenbau vor dem Test


kompletter Greifer mit oberer Seilbefestigung


Umlenk-Spannrollen für zwei Transportbänder und
Seiltrommel für die Laufkatze
 

eine von zwei baugleichen Transportbändern mit Mini-Getriebemotor
und weiterer Untersetzung über Zahnriementrieb
 

das Laufband wird an allen vier Lagerpunkten über Spannböcke
für den Parallel-Lauf zentriert

Letzte Bearbeitung
 

27. August 2018

Sie sind der

 
kostenlose counter
Besucher

Facebook Like-Button
 
 
ACHTUNG !
Diese Webseite wird fortlaufend aktualisiert.